Rüstem-Paşa-Cami.

Die Kaaba ist ein leerer, aus Stein gemauerter Raum. Drei Säulen in ihrem Innern tragen das Dach. Sie ist mit einem schwarzen, golddurchwirkten Seidengewand bekleidet, das jährlich erneuert wird. Erstmals wurde sie von Adam selbst errichtet, nachdem er das Paradies hatte verlassen müssen. Zeit und Sand ließen sie in Vergessenheit geraten, bis Abraham sie mit seinem Sohn Ismael wieder aufbaute als Haus für die Verehrung des Einen Gottes. Ismael und seine Mutter Hagar sind unmittelbar neben ihr begraben. Später wurde der Eine Gott von zahlreichen Figuren, Bildern, Totems zugestellt, bis Mohammed die Kaaba erneut ihrer ursprünglichen Bestimmung zuführte.

Man muss das nicht glauben, aber es ist auf jeden Fall gut, wenn man es weiß. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0