Menschen in Moscheen.

Die Moschee gilt vielen mittlerweile ja als der dunkle Ort schlechthin, wo die schrecklichsten Ungeheuer hausen. Ich habe von Deutschen gehört, die monatelang in Istanbul gewesen sind und so große Angst davor hatten, dass sie ohne türkischen Reiseführer keine einzige Moschee betreten haben. Da dachte ich, wo ich nun schon einmal hier bin und sowieso ständig in Moscheen herumsitze, wäre es vielleicht nutzbringend, eine kleine Reihe „Menschen in Moscheen“ zu beginnen. Schließlich ist das beste Mittel gegen die Angst vor der Dunkelheit weder die Psychotherapie, noch ein wissenschaftliches Buch, erst recht nicht das Zählen von Schäfchen, sondern einfach das Licht einzuschalten.

(Pertevniyal Valide Sultan Camii)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    peter von felbert (Mittwoch, 22 Juli 2015 17:37)

    das sind doch die beruehmten schlaefer , hab ich gerade erst im fernesehen gesehen bei homeland in amazon war einer, der wollte am ende alle umbringen. das sieht hier so harmlos aus, aber wie gesagt auf amazon, und die amerikaner wissen bescheid.