Eyüp Sultan.

Bei der Eyüp Sultan Camii liegt der Bannerträger des Propheten Mohammed, Abu Ayyub al-Ansari, begraben, der während der ersten Belagerung Konstantinopels durch die Araber um das Jahr 674 vor den Toren der Stadt über 90-jährig fiel. Seine Türbe ist der wichtigste Wallfahrtsort Istanbuls und zieht Pilger aus der gesamten islamischen Welt an. Nur die Wahhabiten bleiben fern, da sie jede Form der Heiligenverehrung als Götzendienst ablehnen.  Im Hof der Moschee wurde den osmanischen Sultanen nach der Inthronisierung das Schwert des dritten Khalifen Uthman angelegt. Heute bin ich zum ersten Mal auch im Inneren des Schreins gewesen. Dass mir 450 Jahre alte Ornamentfelder aus Keramikfliesen einmal die Sprache verschlagen würden, hätte ich mir wirklich nicht träumen lassen, als ich noch Künstler als junger Mann war.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0