Menschen in Moscheen 5.

Die heiterste, um nicht zu sagen lustigste Moschee, die ich kenne, ist die in Ortakoy am Ufer des Bosporus. Natürlich ist es sehr fragwürdig, eine Moschee lustig zu finden, da doch alles, was mit der Religion zu tun hat, von heiligem Ernst sein soll. Die frühchristlichen Mönche und Eremiten waren überzeugt, dass Jesus nie gelacht hat, und betrachteten das Lachen als schwere Sünde, die der Demut im Weg stehe. Einmal habe ich einen Sufi-Meister, der selber oft lacht, gefragt, ob der Humor, bei dem es sich doch ohne Zweifel um eine gute Eigenschaft handele, dann nicht auch zu den Eigenschaften Gottes gehören müsse und in welchem Seiner neunundneunzig Namen er wohl enthalten sei. Der Meister nickte, war sich aber nicht ganz sicher und wollte mir die Antwort später geben. InshaAllah.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0